Zur Landkarte Bistum

Informationen

Bedenken Sie uns in Ihrem Testament

Grab Johann Baptist Schraudolphs (links), der den Kaiserdom zwischen 1846 und 1853 im Nazarener Stil komplett ausgemalt hatte, auf dem Alten Südlichen Friedhof in München.
Bedenken Sie die »Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer« in Ihrem Testament oder mit einem bestimmten Betrag im Nachlass.

 

Lebensleistung kann ewig Gutes bewirken

Haben Sie sich schon einmal darüber Gedanken gemacht, was später einmal aus Ihrem Nachlass werden soll? Soll das, was Sie geleistet und an Positivem getan haben, weiterhin Gutes bewirken? Möchten Sie dem, was Ihnen und vielen anderen Menschen im Leben Halt, Zuversicht und religiöse Heimat gab, fördern und unterstützen?

Dann setzen Sie die »Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer« in Ihrem Testament zu Ihrem Erben ein. Oder bedenken Sie die Stiftung in Ihrem Nachlass mit einem bestimmten Betrag.

Wenn Sie Ihren Nachlass der »Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer« vererben, fließt das Geld ohne jeglichen Abzug von Steuern in die Realisierung der Stiftungszwecke, insbesondere die dauerhafte Erhaltung der Speyerer Bischofskirche.

In diesem Jahr erhielt die »Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer« erneut Nachlässe mit Wohnungen, nachdem sie bereits in den Vorjahren in Testamenten häufig mit einem bestimmten Geldbetrag bedacht wurde. Die Intention ist dabei bei allen Nachlassgebern gleich: Sie möchten, dass das, was sie in ihrem Leben geschaffen haben, auch in Zukunft Gutes bewirkt. Der Dom, dieses großartige Gotteshaus, gab den Menschen Halt und Heimat im Glauben. Wir, die »Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer«, sind ein gutes Gefäß, um solche Nachlässe aufzunehmen. Wir versichern, gute Treuhänder zu sein. Wenn keine Angehörigen da sind, kümmern wir uns um die Grabpflege. In jedem Fall werden wir allen Nachlassgebern ein bleibendes Andenken bewahren.

Wir freuen uns, wenn Sie sich dafür entscheiden würden, mit Ihrem Erbe auch nach Ihrem Erdenleben noch viel Gutes zu bewirken.

Haben Sie Fragen dazu? Wir organisieren gern juristische Beratung für Sie. Wenden Sie sich vertrauensvoll an die Geschäftsstelle der »Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer«.

 

Kontakt:

»Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer«
Stifterbüro (Historischer Judenhof)
Kleine Pfaffengasse 21
67346 Speyer

Telefon: 06232 /102-397 (Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr)
Telefax: 06232 / 102-352

E-Mail: stiftung-kaiserdom@bistum-speyer.de

»Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer«

Kleine Pfaffengasse 21 (Historischer Judenhof)
67346 Speyer

Telefon: 06232 / 102-397 (Mo bis Do 9.00 - 12.00 Uhr)
Telefax: 06232 / 102-352

E-Mail: stiftung-kaiserdom@bistum-speyer.de
Internet: www.stiftung-kaiserdom.de

Impressum Datenschutzerklärung

Anzeige

Anzeige