Zur Landkarte Bistum

Informationen

"Herausragende Persönlichkeit und renommierter Historiker"

Prof. Dr. Stefan Weinfurter
Foto: Klaus Venus

Stiftung trauert um ihren Kurator Prof. Stefan Weinfurter

 

Zum Andenkan an und Gebet für Prof. Dr. Stefan Weinfurter wird am Freitag, 5. Oktober 2018, 18.00 Uhr, im Kaiserdom zu Speyer ein Requiem zelebriert. Den Gottesdienst hält Weihbischof Otto Georgens. Gottesdienste im Kaiserdom sind grundsätzlich öffentlich.

 

Der Heidelberger Mittelalterhistoriker Stefan Weinfurter verstarb am 27. August 2018 im Alter von 73 Jahren. Prof. Weinfurter war bis zu seiner Emeritierung 2013 Professor für Mittelalterliche Geschichte in Heidelberg. Zuvor begleitete er Lehrstühle in Eichstätt, Mainz und München. Als Kurator gehörte er seit ihrer Gründung 1999 den Gremien der »Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer« an. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Prof. Peter Frankenberg, würdigte den Verstorbenen als herausragende Persönlichkeit und renommierten Historiker, der die Arbeit der Stiftung wesentlich mitgeprägt hat. Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann würdigte den Einsatz Prof. Weinfurter für die Stiftung und damit für den Speyerer Dom als fruchtbringend und segensreich. „Prof. Weinfurters beeindruckendes Wirken wird bleibende Spuren hinterlassen“, so Bischof Dr. Wiesemann.

Im April saß Weinfurter noch auf dem Podium im Sitzungssaal des Speyerer Stadtrates und leitete, gemeinsam mit seinem Heidelberger Kollegen Bernd Schneidmüller, das vierte Wissenschaftliche Symposium der Stiftung unter der Überschrift „König Rudolf I. und der Aufstieg des Hauses Habsburg im Mittelalter“. Für die Stiftung hielt er mehrere Vorträge und war gefragter Ratgeber.

 

Weinfurter zählte zu den prominenten Historikern und war Fachmann für die deutsche und europäische Geschichte des Mittelalters. Er verstand es, mit seiner prägnanten Formulierungsgabe Menschen für Geschichte zu begeistern. Für die Domstadt besonders wichtig sind seine Forschungen zur Salierzeit.

 

Seit den 1990er Jahren war er an zahlreichen großen Ausstellungen federführend beteiligt, beispielsweise an der Salierausstellung im Historischen Museum der Pfalz 2011 oder bei der Mannheimer Ausstellung über die Geschichte des Papsttums 2017.

 

 

 

»Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer«

Kleine Pfaffengasse 21 (Historischer Judenhof)
67346 Speyer

Telefon: 06232 / 102-397 (Mo bis Do 9.00 - 12.00 Uhr)
Telefax: 06232 / 102-352

E-Mail: stiftung-kaiserdom@bistum-speyer.de
Internet: www.stiftung-kaiserdom.de

Impressum Datenschutzerklärung

Anzeige

Anzeige